Samstag, 16. März 2019

Berlin im Glanz der Nacht

Ausstellungseröffnung mit Detlef Bluhm

Buchhandlung Hugendubel Steglitz
Schlosstraße 109-110a
12163 Berlin

Uhrzeit: 16:00 Uhr

Leseprobe


Detlef Bluhm stellt seine Nachtfotografien der schlafenden Metropole Berlin im Hugendubel Steglitz aus. Zur Eröffnung kommt der Fotograf persönlich vorbei, um Fotos zu präsentieren, vom Entstehungsprozess zu berichten und Bücher zu signieren.

Berlin scheint niemals zu schlafen. Doch der Schein trügt. Detlef Bluhm nimmt uns mit auf einen Streifzug durch menschenleere Straßen und Plätze, auf Dächer und Balkone, in nachts eigentlich unzugängliche Gebäude – und lässt ihn vermeintlich Bekanntes neu entdecken.

Im Licht der Nacht und aus ungewöhnlichen Perspektiven fotografiert, offenbart sich die Stadt ganz anders, als man sie kennt. Detlef Bluhms Fotografien von stillen Parks und illuminierten Bürohäusern, von weltbekannten Sehenswürdigkeiten und tagsüber unscheinbaren Industrieanlagen überraschen und begeistern.

Detlef Bluhm, geboren 1954 in Berlin, studierte Religionspädagogik und Theologie, landete beruflich aber im Buch- und Verlagswesen. Seit 1992 ist er Geschäftsführer des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, Landesverband Berlin-Brandenburg. Er hat zahlreiche Bücher veröffentlicht, darunter einige zur Kulturgeschichte der Katze, die in mehrere Sprachen übersetzt worden sind. Als Fotograf porträtierte er zuletzt das Dorf Sandberg in der Rhön.



Online-Vorschau

Seiten aus Vorschau H2019 WEB neu
 Vorschau Herbst 2019

Autoren im Blickpunkt