Donnerstag, 25. Oktober 2018

Egon Erwin Kisch "Zwischen Bettlern und Bohème"

Ausgewählte Texte herausgegeben von Gabi Wuttke

Nicolaische Buchhandlung
Rheinstr. 65
12159 Berlin

Uhrzeit: 19:30 Uhr

Berliner Buchpremiere

Der Eintritt ist frei

Egon Erwin Kisch (1885–1948) ist als Schriftsteller und »rasender Reporter« bis heute eine Legende. Die Journalistin Gabi Wuttke hat für diesen Band über 30 Texte ausgewählt, in denen Kisch über seine Beobachtungen und Erlebnisse aus dem Berlin der Jahre 1921 bis 1933 schreibt. So begleitet er eine Polizeistreife, besucht Cafés und Tanzdielen, wundert sich über modische Eskapaden, geht ins Theater, zum Sechstagerennen und zur Volkshochschule, besucht eine Vorlesung von Albert Einstein, streift durch Alteisenlager oder wirft einen Blick in das städtische Leichenschauhaus.

Über unsere Autorin:

Gabi Wuttke, geboren in Berlin, studierte Germanistik und Journalistik an der Freien Universität Berlin. Viele Jahre moderierte sie erst im Sender Freies Berlin (SFB) und dann im Deutschlandradio das Morgenmagazin. Inzwischen befragt sie im Deutschlandfunk Kultur in der Stunde vor Mitternacht Theaterkritiker, Künstler und Kulturschaffende.



Online-Vorschau

2018 H1
Vorschau Herbst 2018

Autoren im Blickpunkt