Mittwoch, 08. Oktober 2008

"Besetzt - Sowjetische Besatzungspolitik in Deutschland"

Buchpremiere mit Volker Koop

Vertretung des Freistaats Thüringen beim Bund
Mohrenstr. 64
10117 Berlin

Uhrzeit: 19:00 Uhr

Nachdem Volker Koop bereits viel beachtete Bände über die französische, amerikanische und britische Besatzungspolitik in Deutschland vorgelegt hat, nimmt er nun die Ereignisse in der sowjetisch besetzten Zone in den Blick. Diese Zeit steht für Massenverhaftungen und Deportationen ebenso wie für eine rigorose Reparationspolitik und die Blockade West-Berlins. Die Entnazifizierung blieb - ähnlich wie in den Westzonen - in den Anfängen stecken.

 

Volker Koop beschreibt die Jahre der sowjetischen Herrschaft anhand zahlreicher bisher nicht ausgewerteter Dokumente und zeigt auf, welche Folgen die radikale Durchsetzung der kommunistischen Ideologie hatte.

 

Der Autor stellt sein Buch in Wort und Bild vor und steht anschließend für Fragen zur Verfügung. Wir freuen uns über Ihr Kommen. Bitten melden Sie sich vorab telefonisch oder per Mail an.

 

Hier finden Sie die Vertretung des Freistaats Thüringen beim Bund im Internet.

 

Eintritt frei!

(Bitte melden Sie sich per Mail (Veranstaltung@bebraverlag.de) oder Fax (030-44023819) an.)