Mittwoch, 14. Oktober 2020

Die Architektur der Fünfzigerjahre

Lesung und Vortrag mit Detlef Bluhm

KLICK Kino
Windscheidstr. 19
10627 Berlin

Uhrzeit: 18:00 Uhr

BuchMittwoch im KLICK Kino:

In den 50er Jahren sollte in Berlin aus den Trümmern des Weltkriegs die modernste Stadt der Welt entstehen. Von der zeitlosen Modernität der damals in Ost und West gebauten Architektur zeugen heute noch Meisterwerke wie das Telefunken-Hochhaus, der Zoopalast und das Kino International, das Haus der Kulturen der Welt und das Corbusier-Haus, das Cafe Moskau, das Hansaviertel, die Kunsthochschule Weißensee und viele mehr.

In brillanten und großformatigen Fotografien präsentiert der Autor und Fotograf Detlef Bluhm die Highlights der Nachkriegsmoderne von ihrer schönsten Seite – inklusive einiger zum Teil öffentlich nicht zugänglicher Innenräume.

Der Abend wird ergänzt durch eine Lesung von Texten bekannter und unbekannter AutorInnen aus den Fünfziger und Sechziger Jahren, dazu kurze Einspielungen von Wochenschauen aus eben dieser Zeit.

Kuratiert von Peter Hedenström.

 

Detlef Bluhm, geboren 1954 in Berlin, studierte Religionspädagogik und Theologie, landete beruflich aber im Buch- und Verlagswesen. Er hat zahlreiche Bücher in verschiedenen Verlagen veröffentlicht, darunter Romane und kulturgeschichtliche Sachbücher, die in mehrere Sprachen übersetzt worden sind. Als Fotograf porträtierte er zuletzt das Dorf Sandberg, die Stadt Gerfeld in der Rhön, Ljubljana und „Berlin bei Nacht“.

 

 


Die Architektur der Fünfzigerjahre / The Architecture of the 1950s

Die Architektur der Fünfzigerjahre / The Architecture of the 1950s

Ein fotografischer Streifzug durch Berlin / A photographic journey across Berlin