Sonntag, 18. Oktober 2009

"Hitlers fünfte Kolonne"

Buchvorstellung mit Menü

Ratskeller Reinickendorf
Eichborndamm 215 - 235
13437 Berlin

Uhrzeit: 18:00 Uhr

Knapp fünf Millionen Deutsche lebten zwischen 1933 und 1945 außerhalb der Reichsgrenzen. Kontrolliert und organisiert wurden sie von der »Auslands-Organisation der NSDAP«, die auf allen Kontinenten aktiv war. Als eigenständiger Gau mit Sitz in Berlin setzte sie die deutsche Rassenpolitik und Judenverfolgung auch im Ausland um, betrieb aggressive Propaganda und spionierte für NSFührung und Militär. Nach 1945 konnten mit Hilfe dieses globalen Netzwerks zahlreiche Nazi-Funktionäre der Verfolgung durch die Alliierten entgehen.

Von den Anden bis Afghanistan, von China bis Kanada: Die erste Gesamtdarstellung zur Auslands-Organisation der NSDAP.

 

Buchvorstellung mit einem Vortrag von Volker Koop und anschließender Diskussion - Möglichkeit für ein Menü.

 

Eintritt: 7€ (inkl. Aperitif)

Weitere Informationen finden Sie hier.

 


Hitlers fünfte Kolonne

Hitlers fünfte Kolonne

Die Auslands-Organisation der NSDAP