Mittwoch, 28. November 2018

Berlin im Glanz der Nacht

Buchvorstellung mit Detlef Bluhm

Marga Schoeller Bücherstube
Knesebeckstraße 33
10623 Berlin

Uhrzeit: 20:00 Uhr

»Ein Abend über die Nacht«

Detlef Bluhm zeigt Fotos aus seinem Bildband »Berlin im Glanz der Nacht«. Frank Arnold wird atmospärisch passende Texte von Erich Kästner, Mascha Kaleko, Walther Kiaulehn u.a. lesen.

Der Eintritt beträgt 8 €, ermäßigt 6 €.

Anmeldungen unter info@margaschoeller.de oder 030 881 11 12 werden gerne entgegen genommen


Berlin scheint niemals zu schlafen. Dass das nicht so ganz stimmt, zeigt Detlef Bluhm in seinem neuen Bildband »Berlin im Glanz der Nacht«. Wir sehen menschenleere Straßen und Plätze, Dächer und Balkone, nachts eigentlich unzugängliche Gebäude – und entdecken die Stadt ganz neu. Im Licht der Nacht, menschenverlassen und aus ungewöhnlichen Perspektiven fotografiert, zeigt sich die Stadt ganz anders, als man sie kennt. Detlef Bluhms Fotografien von stillen Parks und illuminierten Bürohäusern, von weltbekannten Sehenswürdigkeiten und tagsüber unscheinbaren Industrieanlagen überraschen und begeistern.

Leseprobe

Zu unserem Autor:

Detlef Bluhm, geboren 1954 in Berlin, studierte Religionspädagogik und Theologie, landete beruflich aber im Buch- und Verlagswesen. Seit 1992 ist er Geschäftsführer des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, Landesverband Berlin-Brandenburg. Er hat zahlreiche Bücher veröffentlicht, darunter einige zur Kulturgeschichte der Katze, die in mehrere Sprachen übersetzt worden sind. Als Fotograf porträtierte er zuletzt das Dorf Sandberg in der Rhön; daraus entstand 2017 die Ausstellung »Sandberg - Ein Dorf im Glanz der Nacht«.