Jean-Paul Picaper

Jean-Paul Picaper

Jean-Paul Picaper, geboren 1938 in Pau (Südfrankreich) entstammt einer Bauern- und Handwerkerfamilie aus den französischen Pyrenäen. Nach dem Studium der Germanistik, Skandinavistik und Politikwissenschfaft in Bordeaux, Berlin (West) und Paris absolvierte er den Wehrdienst bei der französischen Schutzmacht in Berlin. Promotion in Straßburg, danach Habilitation in Berlin und Assistenzprofessur für Politikwissenschaft an der dortigen Freien Universität. 1976-1977 Chefredakteur der deutsch-französischen Zeitschrift »Documents« in Straßburg. Seit 1977 Deutschland-Korrespondent der einflussreichen Pariser Tageszeitung »Le Figaro«, zunächst in Bonn, seit 1999 wieder in Berlin ansässig.

Mehrere hohe Auszeichnungen, u.a. Europäischer Verdienstorden (1990), Verdienstorden der Französischen Republik (1998), Bundesverdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland (1999)

...zurück

Online-Vorschau

Seiten aus Vorschau Fj2019 web
 Vorschau Frühjahr 2019

Weitere Empfehlungen