Das Apfelbuch Berlin-Brandenburg
     
Walter Karberg, Caty Schernus

Das Apfelbuch Berlin-Brandenburg

Alte Sorten wiederentdeckt - Mit Rezepten und Geschichten

120 Seiten, 79 Abb., 17,0 x 21,5 cm, Gebunden
August 2013
16,95 €
sofort lieferbar
ISBN 978-3-86124-676-3
Bestellen

Alte regionale Apfelsorten erfreuen sich zunehmend großer Beliebtheit. Das »Apfelbuch Berlin-Brandenburg« trägt Geschichten und vergessenes Wissen um 40 Apfelsorten und ihre Züchter zusammen, erzählt Anekdoten und erläutert Hintergründe. Die Äpfel sind von Walter Karberg in Originalgröße illustriert und 30 eigens kreierte Apfel-Rezepte von Hendrik Madeja vereinen traditionelle brandenburgische Küche mit der kulinarischen Experimentierfreude Berlins.
Eine Liebeserklärung an den Apfel!


Auch erhältlich bei unseren Partnerbuchhandlungen oder bei:

Amazon.deBuchhandel.deEbook.deWeltbild.de
Walter Karberg

Walter Karberg

Walter Karberg, geboren 1935, studierte nach einer Ausbildung zum Zeichner und Retuscheur an der Werkschule Köln auch Philosophie, Psychologie und Kunstgeschichte in Bonn. Nach Forschungs-, Lehr- und Beratungstätigkeit in afrikanischen Ländern wurde er 1974 Professor an der Fachhochschule für Sozialarbeit und Sozialpädagogik Berlin. Begleitend immer Ausstellungen von Keramik, Zeichnungen, Aquarellen und Malerei. Walter Karberg lebt in Berlin.

Caty Schernus

Caty Schernus

Caty Schernus, geboren 1976, ist Inhaberin der Apfelgalerie in Berlin-Schöneberg, einem Geschäft für regionale Produkte aus Brandenburg. Da ihre Eltern Obstbauern und Apfel-Liebhaber sind und über einen Apfelsortengarten mit 150 alten Apfelsorten verfügen, ist es nicht verwunderlich, dass sie die Leidenschaft für Äpfel im Blut hat. Seit 2007 betreibt sie die Apfelgalerie – nicht ohne vorher Kulturwissenschaften studiert und in einer PR-Agentur gearbeitet zu haben.

Leseproben & Dokumente

...zurück
* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten
Hier wird das Buch "Lusitania" von Willi Jasper gedruckt.

Online-Gesamtverzeichnis

Gesamtverzeichnis Cover

Gesamtverzeichnis 2016/17
(als PDF) oder als interaktiver Katalog.

Weitere Empfehlungen