Der Ostdeutsche Rosengarten
     
Jan Klußmann (Hg.)

Der Ostdeutsche Rosengarten

Eine einzigartige Parkanlage seit 1913

160 Seiten, 94 Abb., 15,3 x 21,5 cm, Gebunden mit Schutzumschlag. Gebunden mit Schutzumschlag
1. Auflage, Juni 2013
19,95 €
sofort lieferbar
ISBN 978-3-86124-675-6
Bestellen

Der Ostdeutsche Rosengarten in Forst (Lausitz) zählt zu den schönsten und bekanntesten Rosengärten Deutschlands und nimmt als Schaugarten für die Rosenzucht eine Vorreiterrolle ein. Heute blühen dort 40.000 Rosen in rund 900 Sorten und der Besucher wandelt zwischen romantischen Brunnen, Skulpturen und Pergolenhöfen, in deren Mitte die 'Königin der Blumen' zu ihrer vollen Geltung kommt. Zahlreiche historische und aktuelle Abbildungen illustrieren die bewegte Geschichte dieses Ensembles aus Gartenkunst, Landschaftsarchitektur und botanischer Vielfalt. Mit einem Verzeichnis aller Rosenpflanzungen.


Auch erhältlich bei unseren Partnerbuchhandlungen oder bei:

Amazon.deLibri.deSchweitzer-Online.deGeniaLokalWeltbild.de
Jan Klußmann

Jan Klußmann

Jan Klußmann, geboren 1964, studierte Geschichte an der Universität Kiel und Archivwesen an der Fachhochschule Potsdam. Von 1994 bis 1998 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Potsdam, von 2000 bis 2002 tätig beim Stadtarchiv Kiel. Seit 2003 ist er Stadtarchivar in Forst (Lausitz). Zahlreiche Veröffentlichungen u. a. zur Geschichte der ländlichen Gesellschaft, zur Zeit- und Regionalgeschichte.

Leseproben & Dokumente

...zurück
* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten
Jörg Sundermeier liest aus seinem Buch »Die Sonnenallee«.

Aktuelle Veranstaltungen

Weitere Empfehlungen