Der Kotti
     
Jörg Albrecht

Der Kotti

Berliner Orte

144 Seiten, 10 Abb., 12,0 x 19,0 cm
September 2015
Buch 9,95 € / E-Book 6,99 €
sofort lieferbar
ISBN 978-3-89809-129-9
Bestellen E-Book bestellen


Leseprobe Button mit Hand

 

Berlin, Herbst 2029. Das Kottbusser Tor ist tot – gestorben an Kunst, Bohème und Kinderwagen! Auf der Folie von Thomas Pynchons legendärem Roman »Die Versteigerung von No. 49« wirft Jörg Albrechts Theaterstück »Der Kotti – Die Versteigerung von No. 36« die Frage auf, ob es eine Zukunft jenseits von Altbau-Fetisch und neu hingeklotzten Betonmonstern geben kann. Sicher ist nur eins: Hausbesetzer und Bodenspekulanten treffen sich am Ende dort, wo sie sicher nicht hinwollten – in der Hall of Shame.

Auch erhältlich bei unseren Partner-buchhandlungen oder bei:

Amazon.deBuch.deBuchhandel.deLibri.deWeltbild.de
Jörg Albrecht

© Anne Levy

Jörg Albrecht

Jörg Albrecht, geboren 1981 in Bonn, studierte Komparatistik, Geschichte, Literatur- und Theaterwissenschaft in Wien und Bochum. Er lebt als Autor in Berlin und schreibt Romane, Theaterstücke und Hörspiele. Albrecht ist Gründungsmitglied des Theaterkollektivs »copy & waste«, das sich mit urbanen Veränderungen im 21. Jahrhundert beschäftigt. Zuletzt erschien von ihm »Anarchie in Ruhrstadt« (Wallstein 2014).

Pressestimmen

»Einer der interessantesten Nachwuchsautoren in Deutschland.«
taz

»Endlich traut sich mal einer, in die Zukunft zu blicken.«
Bayerischer Rundfunk

Leseproben & Dokumente

...zurück
* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten

Aktuelle Veranstaltungen

Weil uns Bildung etwas wert ist!

Online-Gesamtverzeichnis

Gesamtverzeichnis Cover

Gesamtverzeichnis 2016/17
(als PDF) oder als interaktiver Katalog.

Weitere Empfehlungen