Dienstag, 20. Februar 2018

Wahlverwandschaften

Berliner Autorenbegegnungen mit Esther Andradi und Tanja Dückers

Kulturbrauerei Berlin Kesselhaus
Schönhauser Allee 36
10435 Berlin

Uhrzeit: 20:00 Uhr

Der Eintritt 5 €, ermäßigt 3 €


Esther Andradi ist im Gespräch mit Tanja Dückers.

Beide lesen auszugsweise aus ihren Berlin-Büchern: "Mein Berlin" bzw. "Mein altes West-Berlin".

Wahlverwandtschaften ist ein dialogisches Entdeckerprogramm: Fremdsprachige Berliner Autorinnen und Autoren laden deutschsprachige Kolleginnen und Kollegen ein, um sich vorzustellen, gemeinsam eigene Texte zu lesen und natürlich über Literatur zu sprechen. 

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.


Über die Autorin:
Tanja Dückers, geboren 1968 in Berlin, ist Schriftstellerin, Literaturwissenschaftlerin und Journalistin. Sie hat zahlreiche Romane, Hörspiele, Erzählungen, Lyrikbände und Essays veröffentlicht. Als Journalistin schreibt Tanja Dückers für verschiedene Zeitungen, Magazine und Radiosender wie »Die Zeit«, »Tagesspiegel«, »Süddeutsche Zeitung«, »tageszeitung«, National Geographic, Deutschlandradio, SWR, WDR und andere. Tanja Dückers wurde für ihr Werk mit zahlreichen Preisen und Stipendien ausgezeichnet, 2006 wählte das Deutsche Historische Museum Berlin sie unter die zehn wichtigsten Schriftsteller Deutschlands unter 40 Jahren.