Donnerstag, 16. November 2017

Mein altes West-Berlin

Lesung mit Tanja Dückers mit aktuellen Berlin-Liedern der Sängerin AnniKa von Trier

GALERIE 1er Etage - Zugang durch das CAFÉ BREL
Savignyplatz 1
10623 Berlin

Uhrzeit: 20:00 Uhr

Die Schriftstellerin Tanja Dückers und die Singer/Songwriterin AnniKa von Trier machen den Savignyplatz in Westberlin unsicher mit ihren Kindheitserinnerungen an RAF und Deutschen Herbst, mit Geschichten über Westberlin und Liedern, die gerade jetzt in Ostberlin geschrieben wurden.


Inspiriert von Walter Benjamins Buch »Berliner Kindheit um 1900« reflektiert die Autorin Tanja Dückers ihre eigene Kindheit und Jugend im West-Berlin der 1970er- und 1980er-Jahre. In pointierten Alltagsbetrachtungen lässt sie das Leben und das Lebensgefühl im Westen der geteilten Stadt wieder lebendig werden. Auf der Straße und in Hinterhöfen, hinter Brandmauern und in alten Friseursalons trifft die Autorin auf Kurioses und Trauriges, auf Lustiges und Düsteres...

Die Sängerin und Akkordeonistin Annika von Trier spielt dazu ihre aktuellen Berlin-Lieder von »Kindheit in schwarz-weiß« über »Clocharde de Luxe« bis zu »Berlin, es ist Zeit«!

Eintritt: 10,- € / erm. 8,- €
Reservierung: karten@annika-von-trier.com