Samstag, 22. April 2017

Verlorene Felder - Stunde Null im Oderbruch 1945/46

Lesung mit Hans-Jürgen Schmelzer

Feldsteinkirche
Schulstraße 1
15306 Falkenhagen

Uhrzeit: 15:00 Uhr

Februar 1945. Die Rote Armee marschiert auf Berlin. Hans-Adolf Schmelzer, Besitzer des Gutes Sachsendorf im Oderbruch, organisiert die Flucht seines Betriebes und der Dorfbewohner. Nach der deutschen Kapitulation und einer viermonatigen Kriegsgefangenschaft kehrt er in das zerstörte Heimatdorf zurück und beteiligt sich mit Einverständnis der Bevölkerung sowie mit Duldung der KP-Führung am Wiederaufbau, bis ihn der russische Kommandant im Frühherbst 1946 ausweist.

Dieses Buch beschreibt anschaulich, mit welchen Widrigkeiten die Menschen im Osten Deutschlands in den ersten Nachkriegsjahren zu kämpfen hatten.

Verlorene Felder

Verlorene Felder

Stunde Null im Oderbruch 1945/46