Donnerstag, 16. März 2017

Die Leipziger Straße

Präsentiert von radioBERLIN 88,8 vom rbb

URANIA Berlin
Kleiststr. 13
10787 Berlin

Uhrzeit: 15:30 Uhr

In die Leipziger ging man zum „Shopping“: Um 1900 avancierte sie zur Haupteinkaufsstraße der neuen Reichshauptstadt. Die Menschen strömten aber auch am Abend, z.B. zu den Bilse-Konzerten ins Concerthaus oder dem Varieté in den Reichshallen. In der Gründerzeit setzte ein gewaltiger Bauboom ein, die Wohngegend wandelte sich zur Geschäftscity. Wertheim und Tietz entstanden, ergänzt durch zahlreiche Kaufhäuser. Nach dem Zweiten Weltkrieg war die Leipziger Straße nahezu vollständig zerstört. Harald Neckelmann versucht, ihr Bild anhand von historischen Fotos zu rekonstruieren.

 

Vor kurzem erschien das neue Buch von Harald Neckelmann »Ab durch die Mitte. Ein Führer durch Berlins historische Mitte«