Akira  Abe

Akira  Abe

Abe Akira (1934-1989), Studium der Romanistik in Tokyo, nach dem Diplom ab 1959 Tätigkeit beim Rundfunk, zugleich Beginn der schriftstellerischen Arbeit. 1968 Erscheinen seines ersten Buches, danach in rascher Folge weitere Publikationen von Erzählungen und Romanen, 1973 Mainichi-Preis, 1977 Kunst-Förderpreis des Kulturministeriums. Abes Gesamtwerk ist in 14 Bänden beim Iwanami-Verlag in Tokyo erschienen.

Im Verlag erschienen

Urlaub für die Ewigkeit Urlaub für die Ewigkeit
...zurück

Weil uns Bildung etwas wert ist!

Informieren Sie sich auf www.publikationsfreiheit.de

Online-Gesamtverzeichnis

Gesamtverzeichnis Cover

Gesamtverzeichnis 2016/17
(als PDF) oder als interaktiver Katalog.

Weitere Empfehlungen